1955, fünf Jahre bevor Traunreut zur Stadt erhoben wurde, gründeten Bruno Kuschnik, Otto Müller und Wenzel Felber die 'Traunreuter Bedachungen'. 1968 übernahm Rudolf Netopil den Betrieb. Im selben Jahr noch erwarb er ein Grundstück in der Porschestraße, welches bis Ende 2008 Firmensitz war. 1982 wurde der Betrieb mit Gründung der Rudolf Netopil GmbH auf das Fundament einer Kapitalgesellschaft gestellt. 1998 schied Rudolf Netopil aus der Gesellschaft aus. Ihm folgte Ernst Niederbichler als Inhaber und Geschäftsführer nach. Im Jahr 2008 wurde der Firmensitz in die Johannes-Gutenberg-Straße verlagert. Es entstanden eine großzügig geschnittene Werkstatt mit modernen Maschinen, helle, freundliche Büroräume, und funktionelle Lagerbereiche.